Darwins Dilemma
Bild vergrößern
Darwins Dilemma

llustra Media, USA, 2009, 72 Min.
Produktion der dt. Fassung:
Drei Linden Filmproduktion, 2010,


"Der Fossilbericht hat Darwin mehr Kummer als Freude bereitet. Nichts plagte ihn mehr als die Kambrische Explosion." Stephen Jay Gould, Paläontologe

Die Kambrische Explosion war eines der spektakulärsten Ereignisse in der Geschichte des Lebens. Innerhalb eines kurzen geologischen Zeitraums erschien eine Fülle neuer Tiere – und tierischer Baupläne – voll ausgebildet und ohne eine Spur evolutionärer Vorfahren.

Charles Darwin stellte das vor ein unerklärliches Mysterium. Für ihn war die Evolution des Lebens eine Anhäufung kleiner, ungerichteter Schritte. Der Fossilbericht enthüllt jedoch kein solches Muster einer abgestuften Entwicklung. Stattdessen treten Facettenaugen, gelenkige Gliedmaßen, differenzierte Sinnesorgane und Knochengerüste schlagartig und scheinbar aus dem Nichts auf.

Darwins Dilemma geht der Kambrischen Explosion sowie der anhaltenden wissenschaftlichen Kontroverse darum auf den Grund. Wo sind die fehlenden Übergangsformen, die Darwins Theorie fordert? Kann irgendein blinder Evolutionsprozess den Ursprung der Tiere erklären?

Gedreht auf vier Kontinenten untersucht diese faszinierende Dokumentation einige der wichtigsten Fossilfunde, die je gemacht wurden, und damit ein noch größeres Geheimnis, als Darwin es sich je hätte vorstellen können. Denn die Kambrische Explosion war tatsächlich eine Explosion der biologischen Information – in DNA geschriebene Montageanleitungen und embryonale Baupläne, die die Entfaltung der ersten komplexen Tiere steuerten. Information, die unverkennbar auf Voraussicht, Zweck und Intelligent Design hindeutet.

Dieser Film ist erhältlich als DVD, ISBN 978-3-936344-54-7


Get the Flash Player to see this player.















€ 14,95
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
 
  « zurück zur Artikelübersicht
» zum Bestellformular


Dreilinden Filmproduktion - Fritz Poppenberg  © 2014 powered by oscommerce